Das Bürokauffrau Portal im Internet

Der Handelsfachwirt


Handelsfachwirt - Ein Beruf mit Zukunft


Handelsfachwirt Weiterbildung
Handelsfachwirt
Handelsfachwirt Weiterbildung
Handelsfachwirt Weiterbildung

Tausende von neuen Teilnehmern entscheiden sich Jahr für Jahr für ein Fernstudium zum Handelsfachwirt. Durch die ständige Spezialisierung im Handel entstehen immer größere, eng untereinander verwobene Unternehmen, die ein gutes und erfolgsorientiertes Management brauchen.

Als Handelsfachwirt/in bringen Sie das gesamte Know-how mit, um sich als Führungsnachwuchs zu positionieren und Ihre Karriere zu forcieren.

 

Was ist ein Handelsfachwirt?

Handelsfachwirte sind in Handelsunternehmen verschiedener Wirtschaftszweige und Branchen tätig. Je nach Größe, Art und Struktur des Betriebes arbeiten sie in Büros, Verkaufsräumen oder auch in Lagern. Handelsfachwirte werden auch in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, im Marketing oder auch im Personalwesen eingesetzt.

Wo arbeiten Handelsfachwirte

Arbetisfelder sind der Einzelhandel, Filialen und Fachgeschäfte sowie Großhandelsunternehmen. Sei es als selbständige Einzelhandelskauffrau, als Personalleiter, als Verkaufsleiter eines Betriebes oder als Ausbilder.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

  • Entweder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung in einem Handelsberuf und mindestens eine zweijährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb
  • oder eine abgeschlossene anderweitige kaufmännische Berufsausbildung sowie eine dreijährige Berufspraxis in einen Handelsbetrieb
  • oder eine einschlägige Tätigkeit im Handel von mindestens 6 Jahren.

Was müssen Handelsfachwirte mitbringen?

Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Führungsqualitäten und den Willen sich ständig weiterzubilden. Es ist wichtig, sich beruflich auf dem Laufenden zu halten, durch Weiterbildungskurse oder Spezialisierungslehrgänge.

Wie erfolgt die Ausbildung?

Den Beruf des Handelsfachwirts erlernt man in der Regel durch eine berufliche Fortbildung, die sich an einen Ausbildungsberuf im Handel anschließt. Die Dauer der Ausbildung zum Handelsfachwirt beträgt bei Teilzeitunterricht oder in Form von Wochenendveranstaltungen zwei Jahre, bei Vollzeitunterricht nur ein halbes Jahr. Die Prüfung zum Handelsfachwirt wird von der Industrie- und Handelskammer abgenommen.

Was verdienen Handelsfachwirte?

Das Gehalt liegt derzeit bei ca 2.700 Euro im Monat.

Welche Karriereperspektiven haben Handelsfachwirte?

Die Aufstiegsmöglichkeiten hängen von der Größe des Betriebs ab. Es ist jedoch durchaus möglich, zum Regionalleiter eines Unternehmens aufzusteigen, oder eine zentrale Position innerhalb des Unternehmens zu besetzen.

Weitere Informationen zur Fachwirt Weiterbildung erhalten Sie auf www.weiterbildung-fachwirt.de .


Besucher, die diesen Artikel gelesen haben, lasen auch folgende Artikel:

Home | Über uns | Impressum | Partner | Kontakt | © 2006 - 2016 Bürokauffrau-Online.de