Das Bürokauffrau Portal im Internet

Duales Studium Bürokauffrau / Bürokaufmann


Duale Studiengänge für Bürokaufleute


Duales Studium
Duales Studium
Fernschule

Auf dem heutigen Arbeitsmarkt ist es notwendig, sich immer weiter zu qualifizieren. Eine einfache Ausbildung reicht kaum noch aus. Schon während der Ausbildung gibt es Möglichkeiten, z. B. ein kombiniertes Studium.

Hier finden Sie alles Wichtige über die Möglichkeiten des dualen Studiums.

Auch Auszubildende können sich bereits in der Ausbildung spezialisieren und höher qualifizieren: Schulabgänger mit Hochschulzulassung haben die Möglichkeit, parallel zu einer betrieblichen Ausbildung zugleich einen akademischen Grad zu erwerben.

Damit haben sie schon in jungen Jahren attraktive Aufstiegschancen und die Verknüpfung von Theorie (Studium) und Praxis (Ausbildung) eröffnen gute Perspektiven auf mittlere Führungspositionen. Möglich machen dies so genannte „ausbildungsintegrierte duale Studiengänge“.

Was sind duale Studiengänge?

  • verknüpfen ein Studium an einer Hochschule oder Akademie mit einer praktischen Ausbildung im Betrieb
  • wechseln zwischen Theoriephasen an der Hochschule oder Akademie und praktischen Phasen im Ausbildungsbetrieb
  • regeln die praktische Ausbildung und die Vergütung in einem Ausbildungs-, Praktikanten- oder Volontariatsvertrag
  • beinhalten eine enge inhaltliche und organisatorische Abstimmung und Kooperation zwischen Hochschule und Unternehmen
  • schließen nach 3 bis 5 Jahren mit dem Hochschul-Diplom/-Bachelor und einem Berufsabschluss ab.

Duale Studiengänge für den Ausbildungsberuf Bürokaufmann/frau

Bundesweit gibt es derzeit über 600 duale Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Informatik mit steigender Tendenz. Der Schwerpunkt liegt in wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen, wovon insbesondere Auszubildende zum Bürokaufmann/frau profitieren können. Von den wirtschaftsorientierten Studiengängen stehen ihnen alleine ca. 120 duale Studiengänge offen.

Bürokaufleute können dabei die grundständige Betriebswirtschaftslehre studieren, aber auch speziellere Fachrichtungen wählen, die zu ihren Interessen und Einsatzgebieten passen. Beispiele hierfür sind u.a. Internationales Management, Handel, Industrie, Logistik, Marketing, Medienmanagement, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsjura oder Wirtschaftsingenieurwesen.

In der Fachrichtung Handel werden duale Studiengänge häufig auch in Kombination mit dem Ausbildungsberuf Einzelhandelskauffrau angeboten.

TIPP:
In der Datenbank AusbildungPlus sind bundesweit alle dualen Studienangebote mit Inhalten, Bewerberinformationen und Kontaktdaten der Partnerunternehmen erfasst: http://www.ausbildungplus.de/jsp/suche/ifsucheerweitert.jsp?interesse_id=5&layout=1

Welche Vorteile haben duale Studiengänge?

  • gute Studienbedingungen
  • kurze Studiendauer
  • Berufs- und Praxiserfahrung parallel zum Studium
  • Ausbildungsvergütung durch Mitarbeit im Unternehmen
  • gute Übernahmechancen im Ausbildungsbetrieb
  • bessere Berufs- und Arbeitsmarktperspektiven durch praxisnahe Qualifikationen.

Wer bietet duale Studiengänge an?

Anbieter sind Fachhochschulen, Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien und mittlerweile auch immer mehr Universitäten. Duale Studiengänge für Bürokaufleute werden mit Abstand am häufigsten von Fachhochschulen angeboten, gefolgt von Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien sowie Berufsakademien. Weitere Beispiele sind unter http://www.ausbildung-plus.de/azubis/info_zq/zq/200.html zusammengestellt.

Was sind die Voraussetzungen?

Bewerber müssen das Abitur oder die Fachhochschulreife sowie einen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen nachweisen.

TIPP:
Die Internetseite AusbildungPlus bietet umfassende Informationen rund um duale Studiengänge: http://www.ausbildungplus.de/azubis/info_zq/zq/index.html

Quelle: www.ausbildung-plus.de


Besucher, die diesen Artikel gelesen haben, lasen auch folgende Artikel:

Home | Über uns | Impressum | Partner | Kontakt | © 2006 - 2016 Bürokauffrau-Online.de